Advent in den Weinbergen bei Naumburg.
 

Sachsen-Anhalt steckt voller Überraschungen. Von der Altmark und dem Harz, über Halle und Magdeburg bis Wittenberg und Wörlitz hält jede Region ihre Besonderheiten bereit. Einige echt schöne Highlights im Winter 2023/24 finden Sie in den hier vorgestellten Ausflügen und Reisetipps. Unsere Besten sind sorgfältig sortierte und liebevoll zusammengestellte Arrangements. In kürzester Reisezeit bündeln die buchbaren Angebote und inspirierenden Routen eine größtmögliche Abwechslung. Lassen Sie sich inspirieren!

Märchenpark & Duftgarten Hansestadt Salzwedel.

Ein kinderträumerisches Hansemärchen in der Altmark

Erleben Sie gemeinsam mit ihrer Familie ein perfektes Winterwochenende in der Altmark. Innerhalb von zwei Tagen bringt Sie diese Tour von Tangermünde über Stendal und Gardelegen bis Salzwedel. Dort besichtigen Sie märchenhafte Altstädte, schlendern durch kopfsteingepflasterte, verwinkelte Gassen und bestaunen eine mittelalterliche Architektur, die ein einzigartiges geschichtsträchtiges Flair entstehen lässt und Neugier weckt. Sie entdecken in den kleinen, inhabergeführten Geschäften liebevoll gefertigte Kunstwerke und Schmuckstücke, und probieren regionale Köstlichkeiten wie den traditionellen Baumkuchen.

100% Bauhaus, 100% Zweisamkeit

Dessau atmet Kunst und Kultur. Beim Bummel durch die Straßen und Gassen durchfließt Sie die kreative Energie, die einst Walter Gropius und seine Mitstreitenden erfüllte. In Dessau trieben sie die Moderne voran, erreichte das Bauhaus seine Blüte. Das Bauhaus begründete die Neue Sachlichkeit, die Architektur und Kunst des 20. Jahrhunderts prägte und bis heute nachwirkt. Besichtigen Sie an einem langen Wochenende das historische Bauhaus, das neue Bauhausmuseum mit einem umfassenden Konvolut an Bauhausobjekten, die weltberühmten Meisterhäuser und viele weitere originale Bauhausbauten. Darin eröffnen sich Ihnen völlig neue Perspektiven auf das Bauen und Wohnen.

Bauhaus Dessau.
© Stiftung Bauhaus Dessau/Thomas Meyer, OSTKREUZ
Schwimmende Hausboote.
© lieblingsplatz-parey.de

Stadt, Land, Fluss für die ganze Familie

Im Herzen von Sachsen-Anhalt lassen sich Natur und Städtereise ideal miteinander verbinden. Die Landeshauptstadt Magdeburg ist zentral gelegen, die Region optimal erreichbar. Machen Sie zunächst die Stadt unsicher und ziehen Sie anschließend weiter durch das (Um-)Land und brechen Sie auf zu neuen (Fluss-)Ufern. Magdeburg überrascht mit einer einzigartigen Architekturvielfalt von Romanik bis Hundertwasser; die Region Mittelelbe überzeugt mit abwechslungsreichen Ausflugszielen und actiongeladenen Attraktionen. So machen Sie es den Ansprüchen aller Mitreisenden recht und das bei jeder Wetterlage.

Verliebt in Halle, verliebt ineinander

Gönnen Sie sich in diesen hektischen Tagen eine kurze Auszeit und entkommen Sie dem alljährlichen Trubel. Verwöhnen Sie sich mit einem unvergesslichen Ausflug, der Ihren Geist erfrischt und Ihre Seele erhellt. Halle (Saale) und Umgebung eignen sich ideal für ein romantisches Wochenende zu zweit. Die Stadt im Süden von Sachsen-Anhalt überrascht ihre Gäste mit einer einzigartigen Mischung aus Geschichte und zeitgenössischer Kunst, mit Kultur von Welt und einer behaglichen City. Besuchen Sie gemeinsam eines der renommierten Museen oder schlendern Sie durch die angesagten Boutiquen und Galerien.

Glühwein mit Ausblick von den Hausmannstürmen.
© IMG/Alf Maron
Schloß Wernigerode.
© IMG/Maximilian Wiesenbach

Der magische Harz zu zweit

Für junge Großstädter auf der Suche nach einer unvergesslichen Auszeit bietet der bezaubernde Harz eine perfekte Kulisse für gemeinsame Abenteuer und romantische Augenblicke. Ganz gleich, ob Sie die Ruhe der Natur suchen, historische Städte oder die Ausflugsziele in der Nähe erkunden möchten oder einfach nur Zeit miteinander verbringen wollen – der magische Harz ist Ihr ideales Reiseziel. Begeben Sie sich auf spannende Exkursionen und erkunden Sie gemeinsam die Ausflugsziele in der vielfältigen Region. Tauchen Sie ein in die magische Mischung aus Flair und Flavour.

Frohes Familienglück in Magdeburg

Auch an kurzen Tagen lässt sich in der Landeshauptstadt Magdeburg samt Umgebung ein buntes Programm aufstellen, das auf einzigartige Weise kulturelle Glanzstücke mit spektakulären Aktivitäten verbindet – schreiten Sie mit bedächtigen Schritten und großen Augen durch den ehrwürdigen Dom, manövrieren Sie mit überlegten Schlägen den kniffligen Parcours beim Schwarzlicht-Minigolf und stürzen Sie sich in rasante Rutschpartien in der Badewelt. Hier bleibt kein kühner Kinderwunsch unerfüllt.

Elbauenpark.
© IMG/Rolf Klatt

Advent in den Weinbergen bei Naumburg.
© IMG/Alf Maron

Saale-Unstrut: Pracht und Wein

Am schwierigsten dürfte hier die Frage zu beantworten sein, wen Sie als Begleitung für Ihre Reise in die Region Saale-Unstrut mitnehmen. Schließlich stellen Sie sich dort eine genussvolle Auszeit ganz nach Ihrem Belieben zusammen. Entdecken Sie den Süden von Sachsen-Anhalt mit allen Sinnen. Die prächtigen Altstädte mit ihren verwinkelten Gassen laden zum Schlendern und Träumen ein, die regionalen kulinarischen Köstlichkeiten zum Schlemmen und Wohlfühlen. Einige besondere Erlebnisse bereiten Ihnen ein unvergessliches Wochenende in der Weinanbauregion.

Familientour in der WelterbeRegion

Eingebettet in eindrucksvolle Naturlandschaften finden in der WelterbeRegion Tradition und Moderne einzigartigen Einklang. Begeben Sie sich gemeinsam mit der ganzen Familie auf eine eindrückliche Entdeckungsreise. Nirgendwo sonst in Deutschland gibt es diese Dichte an UNESCO-Welterbe. Auf 35 Kilometern erreichen Sie hier vier staunenswerte Stätten: von den Lutherstätten in Wittenberg, zum Gartenreich Dessau-Wörlitz, dem Bauhaus Dessau mitsamt Meisterhäusern und weiteren authentischen Bauten hin zum Biosphärenreservat Mittelelbe. Das staunenswerte Welterbe in Sachsen-Anhalt ist und bleibt lebendig; prägt bis heute Denken und Handeln.

Das Gotische Haus im Wörlitzer Park.
© IMG/Matthias Sasse
Nach oben scrollen