Sachsen-Anhalt ist bekannt für hervorragende Saale-Unstrut Weine, prickelnden Rotkäppchen-Sekt und schmackhafte regionale Spezialitäten. Typisch dafür sind der Harzer Käse, die Hallorenkugeln, die in der ältesten Schokoladenfabrik Deutschlands, in Halle (Saale), produziert werden. Regionale Spezialitäten warten auf Sie! Die besten Produkte des Landes werden mit einem „Kulinarischen Stern“ ausgezeichnet.

© Harzer Tourismusverband, A. Kaßner

Ein Spaziergang
für Genießer

Das Walking Dinner entführt Sie auf eine kulinarische, kurzweilige Erlebnistour durch die Halberstädter Altstadt. Es verbindet zahlreiche Gaumenfreuden in exklusiv ausgewählten Restaurants der ehemaligen Bischofsstadt: von feinen Suppen im Café und Restaurant Stephanus am Domplatz, über jüdische Küche im Café und Restaurant Hirsch bis hin zu einem gemütlichen Ausklang im Weinkeller des Halberstädter Hofs. Ein charmanter Stadtführer begleitet Sie an historische Orte, teilt mit Ihnen spannende Momente der Stadtgeschichte und versüßt Ihnen mit Anekdoten den Abend. Erleben Sie die Halberstädter Gastfreundschaft, wenn der Gastwirt Sie persönlich empfängt, um Ihnen die kleinen Geheimnisse seines Hauses zu verraten.

Mehr Informationen HIER

Handgemachtes aus Saale-Unstrut

Produkte aus liebevoller Handarbeit und dann auch noch lecker? Das gibt’s in Saale-Unstrut zum Mitnehmen für zu Hause – und zwar ganz anders, als du denkst – nämlich praktisch zusammengepackt in der „handgemacht Saale.Unstrut“-Kühltasche. Sie ist ein Botschafter der Region und enthält eine bunte Mischung Nachhaltigkeit: ein Müller-Thurgau vom Weingut Gaudig aus Burgwerben, ein Fruchtaufstrich vom Obsthof Müller aus Querfurt sowie das Rapsgold von MaMa’s Unstruttaler aus Balgstädt, Sole-Bonbons mit regionaler Sole vom Bonbonmann aus Zeitz, ein Schlauchschal von Manuela Fiebig aus Naumburg und ein Keramikanhänger von Linas Töpferhof aus Weißenfels. Zu erhalten ist sie im Edeka Center Hinze Naumburg sowie in verschiedenen Tourist-Informationen in Saale-Unstrut.

Mehr Informationen HIER

© Saale-Unstrut-Tourismus e.V., Katharina Albrecht
© www.AndreasLander.de

Reise zu kulinarischen Schätzen

Lukullus-Tours kennt die kulinarischen Schätze der Landeshauptstadt Magdeburg. Bei den geschmacksintensiven Stadtführungen trifft jahrtausendalte Stadtgeschichte auf moderne Kochkunst aus aller Welt. Von internationaler Küche über leckere Köstlichkeiten des traditionellen Konditorhandwerks bis zu zeitgenössischen, regionalen Geschmackserlebnissen: Auf der Erlebnistour „So schmeckt Magdeburg“ gilt es allerhand Überraschendes zu erschmecken.

Mehr Informationen HIER

Garley – das Bier aus Gardelegen

Das älteste Markenbier und die älteste Handelsmarke der Welt gehören nach Gardelegen. Im Jahre 1314 wurde der erste Sud des Garley-Biers, das auch Preußenkönigen und russischen Zaren mundete, angesetzt. Die Gardelegener Braugesellschaft mbH & Co. KG begründete im Frühjahr 2021 ein neues Kapitel der städtischen Brautradition. In einer kleinen Brauerei wird ein Bier in Gardelegen handwerklich gebraut – wie eh und je Garley-Bier. Das Team der Braugesellschaft lädt nicht nur zu Führungen und Verkostungen ein. Auf Brauseminaren kann man auf unterhaltsame Weise lernen, wie Bierbrauen funktioniert.

Mehr Informationen HIER

© Hansestadt Gardelegen
© Magdeburger Tourismusverband Elbe-Börde-Heide e. V.

Rittergut von Barby Loburg

Für bodenständige Genüsse in einer außergewöhnlichen Kulisse ist man auf dem Rittergut von Barby Loburg genau richtig. Nach Jahren liebevoller Sanierung empfängt seit 2018 das Erlebnis-Gut im Karls-Gewand seine Gäste: mit Kuchen und Torten aus alten Obstsorten und vergessenen Rezepten, mit saisonalen Spezialitäten, einem idyllisch angelegten Gutspark, dem originalen Karls-Shop und mit vielen Abenteuern für kleine Entdecker. Ein kulinarisches Erlebnis für Groß und Klein.

Mehr Informationen HIER

Die regionale GenussBox to go

Mit der GenussBox & der GenussRolle kann man sich einmal durch die regionalen Köstlichkeiten aus unserer WelterbeRegion AnhaltDessau-Wittenberg probieren. Von Wein und Bauhausdigestif über Kaffee, Konfitüre und Gebäck ist für jeden etwas dabei.

Mehr Informationen HIER

© Thomas Ruttke
© Stadtmarketing Halle (Saale) GmbH

Verliebt in Halle – Dinner

Exklusiv erleben Sie zu zweit Ihr „Verliebt in Halle“ auf den Hausmannstürmen. Steigen Sie auf die Hausmannstürme und genießen Sie den Blick über die Stadt bei einem Glas Sekt und einem anschließenden Drei-Gänge-Menü. Je nach Variante bekommen Sie Ihr Dinner von Ihrem persönlichen Privatkoch in der Turmstube oder in einem halleschen Restaurant serviert.
Das perfekte Geschenk für Verliebte!

Mehr Informationen HIER

Dessau für Genießer

Dessau mit allen Sinnen genießen, das werden Sie bei diesem kulinarischen Arrangement. Entdecken Sie die üppige Kulturlandschaft mit den UNESCO-Welterbestätten der Bauhausarchitekturen und dem Dessau-Wörlitzer Gartenreich. Hören und erleben Sie bei einem Stadtrundgang spannende Geschichten der 800-jährigen Stadtgeschichte und lassen Sie sich von der gehobenen Gastronomie an unterschiedlichen Orten im Stadtgebiet verwöhnen.

Mehr Informationen HIER

© Stadtmarketinggesellschaft Dessau-Roßlau mbH / COGGY Mika Garau, Felix Paulin
© AMG Sachsen-Anhalt/Andreas Stedtler

Kulinarische Produkte mit Strahlkraft

Sachsen-Anhalt hat zahlreiche qualitativ hochwertige und regionale Spezialitäten zu bieten. Deren Erzeuger messen sich im jährlich stattfindenden Wettbewerb „Kulinarisches Sachsen-Anhalt“ und bekommen einen „Kulinarischen Stern“ verliehen.

Mehr Informationen HIER

Sterneküche in Halle und Wernigerode

Sachsen-Anhalt begeistert nicht nur mit regionalen Spezialitäten, sondern bietet für die besondere Gaumenfreude auch ausgezeichnete Sterneküche. Drei Sterne-Restaurants laden zum Genuss ein: Das Lokal „Speiseberg“ in Halle wurde von den Gourmets des „Guide Michelin“ erstmals mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet. Damit ist Robin Pietsch mit seinen beiden Häusern in Wernigerode nicht mehr der einzige Sternekoch. Pietsch erhielt für seine Restaurants „Pietsch“ und „Zeitwerk“ (geöffnet bis Ende Mai 2022) erneut je einen Stern.

Mehr Informationen HIER

Das „Speiseberg“ in Halle serviert Sterneküche. © Franziska Krause

Scroll to Top